Neonliberal.at

Neonliberal.at

Viel Aufregung um die Eurovision

Dafür, dass allen der Eurovision-Songcontest seit Jahren ja eh so egal ist, ist die aktuelle Aufregung um den Gewinn der Trackshittaz ziemlich groß.

Und was da alles für Vergleiche gezogen werden. Die Hörer_innen der Trackshittaz sind demzufolge Bauern./dumm./Blau (Politisch wie in Promille)./Trottel./deppert. Das macht den Sieg der Trackshittaz unpackbar./zum Beweis, was schief läuft./zur besten Voraussage für die nächste Nationalratswahl./zum besten Sittenbild Österreichs.

Die Behauptungen gibt’s aber auch von der anderen Seite. Wer Conchita Wurst mag, ist demnach schwul/schwul/schwul/dumm und schwul und steht sowieso auf Transen.

Aber Hauptsache, es ist allen egal. Jetzt aber mal ehrlich: die bemühten Vergleiche der Trackshittaz zu einem bestimmten politischen Lager sind unhaltbar. Ich kenne genug Linke, die David Guetta zum Tanzen super finden. Trotzdem keine Nazis, sollten aber eventuell genauer auf den Text hören.

Ebenso unhaltbar ist es, vom Ergebnis einer Abstimmung bei einer TV-Sendung namens „ÖSTERREICH ROCKT DEN SONG CONTEST“ auf die Mentalität der Einwohner_innen eines ganzen Staates zu schließen. Wir glauben schließlich auch nicht alle, dass Lordi Finnland als Gesamtpaket repräsentieren – oder hab ich was versäumt und das geht da oben echt so zu?

Die Untergriffigkeiten in der „Diskussion“ zeugt von allem anderem als von Geschmack, Feingefühl oder Intellekt. „Bauerntrottel“, „Schwuchtel“ – wer solche Begriffe ernsthaft verwendet, sollte zu aller erst vor der eigenen Türe kehren.

Foto: Screenshot ZiB 24

Klemens

Das Licht der Welt erst 1991 erblickt und schon so bitter.

social social
Add a comment

Comments (3)

  1. Fuchsy25. Februar 2012 Antworten
    ein wenig muss ich widersprechen: „lordi“ sagt deutlich was über finnland aus – glaube kaum, dass sie in einem anderen land eine nominierung geschafft hätten 🙂 der rest … ich mein, songcontest, wtf? schon mal youtube-kommentare gelesen?
  2. ichisdochklar25. Februar 2012 Antworten
    Welches Lied von David Guetta hat denn einen nazi-mäßigen Text? Hab versucht mir ein paar Sachen anzuhören/durchzulesen, aber nix außer Babes, Parties und den sonst so üblichen Kram finden können…
    • Klemens25. Februar 2012 Antworten
      Sorry, falls das missverständlich ist. Ich wollte damit sagen: „Woki mit deim Popo“ ist sexistisch, „Sexy Bitch“ auch – aber nicht FPÖ-Inhalt.

Add a comment

Finde uns auf Facebook