Neonliberal.at

Neonliberal.at

Die UNESCO-Verschwörung

Die UNESCO will die Hälfte der Menschheit homosexuell machen. Davor warnt der Bischof von Córdoba, Demetrio Fernández, in seiner Ansprache zum Festtag der Heiligen Familie. Die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO, zu deutsch: Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) ist williges Werkzeug des Teufels, nicht mehr. Diese satanische Weltverschwörung will in den nächsten 20 Jahren den Anteil Homosexueller an der Weltbevölkerung auf 50 Prozent erhöhen. Diese geheime Information stammt von niemand geringerem als Kardinal Ennio Antonelli, dem „Familienmister“ des Vatikans (nicht zu verwechseln mit dem Boxer und Schauspieler Ennio Antonelli).
Believe in Gay
Auch wenn Bischof Demetrio noch keine Details nennt, so weist er doch vollkommen zurecht darauf hin, dass bereits „verschiedene Programme“ vorbereitet seien, um die ‚Ideologie der Geschlechtergleichheit‘ durchzusetzen, die „bereits an unseren Schulen zu finden“ sei. Und es stimmt. Überall, nicht nur in spanischen Schulen, in Europa und Amerika und darüber hinaus, werden die Gehirne unschuldiger Knaben mit der Lügenpropaganda das Frauen Menschen seien, vergiftet. Völlig logisch, dass sie das homosexuell macht, im Gegensatz zu einem guten katholischen Priesterpenis, der ihre Münder und Därme noch mit echten Familienwerten erfüllt und auf eine glückliche, heterosexuelle, monogame, ausschließlich auf Fortpflanzung ausgerichtete Ehe in Demut vor Gott dem Herren, dem Allmächtigen, dem Schöpfer des Himmels und der Erde, vorbereitet hätte.

Und natürlich die Frauen – sie werden zu Männern gemacht, also zu Lesben, wenn sie Tätigkeiten für die sie völlig ungeeignet sind, also etwa denken oder entscheiden, ausführen sollen. Damit sind sie hoffnungslos überfordert, wie man schon im Garten Eden sehen konnte. Viel besser ist es, wenn sich das Weib demütig unter den Mann stellt, sein Haus putzt, seine Wäsche wäscht, ihm zu Essen kocht, ihm ganz zu Diensten ist und mindestens 20 katholische Kinder gebärt.

Die Ideologie vor der unser Freund Bischof Demetrio warnt, will das Menschen „nicht mehr als Mann oder Frau geboren“ werden, sondern „ihr Geschlecht nach Lust und Laune wechseln“, können. Amen, ich sage euch – alles was die einfache Welt wie sie nicht einmal in der Bibel steht, sondern nur im Vatikan gesehen wird, übersteigt, ist des Teufels. Kehrt ab von dieser Versündigung wider den Herrn. Männer, seid wieder Männer und Frauen, seit wieder hirnlose Sklavinnen, auf das eure zahlreichen Kindern nicht homosexuell werden.

Foto: NO VAT

No comments yet.

Add a comment

Finde uns auf Facebook