Neonliberal.at

Neonliberal.at

Epic Fail #20: Lars von Trier und der Humor

Dieser Tage wird kaum noch von den Filmen, die beim Festival in Cannes gezeigt werden, berichtet – Lars von Triers Aussagen über den Nationalsozialismus und Hitler überschatten derzeit alles, was in Cannes sonst noch geschieht.

Bei einer Pressekonferenz äußerte von Trier zuerst Verständnis für Adolf Hitler, auf Nachfrage von Jouranlist_innen meinte er schließlich: „Okay, ich bin ein Nazi“. Am Tag darauf folgte zwar eine Entschuldigung, was die Festivalleitung aber nicht davon abhielt, Trier als unerwünschte Person zu deklarieren. Sein Film „Melancholia“ bleibt jedoch im Bewerb.

Zwar gilt von Trier gemeinhin als Provokateur, bisher schaffte er es aber immer, seine künstlerischen Leistungen in den Vordergrund der medialen Berichterstattung zu stellen.

Jetzt fragen sich viele: was brachte den international wohl bekanntesten dänischen Künstler dazu, Sympathiebekundungen für Hitler von sich zu geben?

Ihm zufolge seien seine Äußerungen Ausdruck des Humors Dänemarks. Das konnte die dänische Zeitung „Jyllands-Posten“ (die 2005 die Mohammed-Karikaturen veröffentliche) nicht auf sich sitzen lassen und nannte von Trier einen „größenwahnsinnigen und hemmungslosen“ Egozentriker. Andere wiederum tun von Triers Bemerkungen als missglückten Versuch der Provokation ab, sei er doch als das Enfant terrible der Europäischen Kunstszene bekannt.

In einem Interview auf stern.de erklärt von Trier: „Es war sehr interessant zu erkennen, dass in jedem von uns ein kleiner Nazi steckt, so wie ein kleiner Mensch in Hitler steckt.“ Er konnte diese Aussage, was immer sie bedeuten mag, nicht richtig rüber bringen, deshalb sei er ein „Vollidiot, naiv und dumm“. Weiters meint er, dass es mit ihm aufgrund der guten Stimmung bei der Pressekonferenz durchgegangen sei.

Was es auch immer war – ein dummer Witz, ein peinlicher Provokationsversuch, ein Missverständnis oder Übermütigkeit – auf jeden Fall hat Lars von Trier den Eipc #FAIL der Woche verdient.

Foto: PanARMENIAN_Photo

No comments yet.

Add a comment

Finde uns auf Facebook