Neonliberal.at

Neonliberal.at

Epic Fail #32: Gallagher gibt brutalem TV und Videospielen die Schuld an den #UKriots

Für manche mag die Gewalt der #UKriots viele Gründe haben, für Noel Gallagher ist die Sache ziemlich klar: Brutales Fernsehen und die brutalen Videospiele sind die Ursache für die Krawalle der Jugendlichen in England. Die Lösung hat er auch schon parat, nämlich mehr Gefängnisse für die „fucking idiots“.

"If you live by the sword, you die by the sword! Then suddenly there are riots everywhere. " So erklärt sich Noel den Anfang der #UKriots

Die Gallagher-Brüder sind bekannt für starke Sprüche und ihre Prügeleien, nach der Aussage von Noel über die #UKriots möchte man meinen, sie hätten zu viele Vin Diesel-Filme gesehen oder vielleicht die eine oder andere Halo-Partie gespielt. Wie sonst sollte man sich die Rangeleien der Brüder erklären? Noel Gallagher sieht schließlich die Ursache für Gewalt in gewaltverherrlichenden Videospielen und dem brutalen Fernsehen. Dass die landesweiten Krawalle von zahlreichen Jugendlichen mehrere Gründe haben könnten, wie das jahrzehntelange Versagen der Politik jungen Menschen Perspektiven zu geben anstatt ihnen den Thatcherismus vorzuleben, kommt ihm dabei nicht in den Sinn. Gewalt unter Jugendlichen ist schon lange eine massives Problem in England. Anstatt in die Bildung zu investieren, Jugendzentren zu bauen und die Jugendarbeitslosigkeit zu bekämpfen hat die Politik einfach weggeschaut und England zu einer Gesellschaft ohne Solidaritätsgefühl und ohne Fairness gemacht. Die Krawalle sind sicherlich auch ein Ergebnis davon.

So oft man sich wünscht Prominente würden sich gesellschaftspolitisch engagieren, so sehr wünscht man sich dieses mal das Noel Gallagher lieber nichts gesagt hätte. Denn Anstatt sich für mehr Geld für die Jugend und umgreifende Reformen in England stark zu machen, fordert er mehr Gefängnisse und beklagt sich darüber, dass die Straftäter ohnehin nicht richtig bestraft werden. Seine unqualifizierten Aussagen klingen fast so als hätte er Mitleid mit seinem Bruder Liam, dem während der Krawalle Kleidung im Wert von 270.000 Pfund aus seinem Shop in Manchester gestohlen wurden. Aber vielleicht wollte Noel auch nur ein wenig Publicity für sein Solowerk, dass im Oktober erscheinen soll. Den Epic Fail und eine Portion Fremdschämen, beim nächsten Mal Oasis hören, hat er sich auf jeden Fall verdient.

Mehr Originalzitate von Noel Gallagher zu den #UKriots gibt es hier.

Foto: anirudhkoul

No comments yet.

Add a comment

Finde uns auf Facebook