Neonliberal.at

Neonliberal.at

Epic #WIN der Woche: Gottfried Küssel festgenommen

Was ist nur mit der österreichischen Justiz los? Zuerst wird DIE Homepage der Rechten und Rechtsextremen, alpen-donau.info, abgedreht, nun wurde Gottfried Küssel, vermutlich einer der Hintermänner der Homepage und Ikone der Rechtsextremen, in Wien festgenommen.

Küssel, der sich öffentlich als Nationalsozialist und Rassist bezeichnete, gründete in den Achzigern die radikal neonazistische Gruppierung „Volkstreue außerparlamentarische Opposition“ (VAPO), deren Ziel die „Neugründung der NSDAP“ und die „erneute Machtergreifung“ in Österreich war. In den Neunzigern wurde die VAPO verboten, es folgte für Küssel eine mehrjährigen Haftstrafe wegen Wiederbetätigung, er kam aber aufgrund „guter Führung“ verfrüht frei.

Auch danach war Küssel immer wieder Redner bei neonazistischen Kundgebungen, 2005 wurde er aufgrund illegalen Waffenbesitzes zu einer Geldstrafe verurteilt, 2010 wurde er wegen erneuter Wiederbetätigung einvernommen. Weiters soll sein „nationaler Bioladen“ mit dem Namen „Naturnah“ ein illegaler Nazi-Treffpunkt sein.

Im Zuge der Ermittlungen über die Nazi-Seite alpen-donau.info wurden Küssel und eine weitere Person festgenommen, an sechs Standorten in Wien und in der Steiermark führte die Polizei Hausdurchsuchungen durch – und fand dabei auch Waffen und NS-Devotionalien.

Auch bei Franz Radl, einem der bekanntesten steirischen Rechten, gab es eine Hausdurchsuchung. Bei ihm wurde eine Schrotflinte gefunden, obwohl für ihn ein Waffenverbot herrscht.

Dass es nach den zuerst sehr schleppend verlaufenden Ermittlungen rund um alpen-donau.info nun so rasch dazu kam, dass einer der namhaftesten Rechtsextremen im deutschsprachigen Raum festgenommen wird, hätte wohl kaum jemand gedacht. Umso mehr freuen wir uns über diesen Epic #WIN der Woche.

 

Foto: InSight Blog (bearbeitet von C. Mörth)

 

No comments yet.

Add a comment

Finde uns auf Facebook