Neonliberal.at

Neonliberal.at

RegierungsBILDUNG

Im Zuge der momentanen Debatte um Zugangsbeschränkungen und den Mord am Sozialstaat habe ich mir mal angesehen, wer in der Bundesregierung welchen Bildungsweg eingeschlagen hat und eventuell davon profitiert haben könnte, keine Aufnahmetests gemacht und keine Studiengebühren bezahlt zu haben.

Ein kleiner Überblick:

Werner Faymann

Foto cc: flickr.com/wernerfaymann

Werner Faymann hat sein Studium nach zwei Semestern abgebrochen, um im Wiener Landtag & Gemeinderat zu sitzen.

Josef Pröll ist Dipl.-Ing. und hat Agrarökonomie an der BoKu Wien studiert.

Michael Spindelegger ist Doctor iuris, studierte an der Uni Wien.

Rudolf Hundstorfer hat beim Magistrat Wien Bürokaufmann gelernt.

Gabriele Heinisch-Hosek absolvierte die Pädagogische Akademie Baden und war Lehrerin für Deutsch und Bildnerische Erziehung mit Fokus auf Schwerhörige & Gehörlose.

Alois Stöger lernte Maschinenschlosser und war 7 Jahre lang Facharbeiter, bis er sich in die Erwachsenenbildung stürzte und unter anderem das Studium der sozialen Praxis an der Marc Bloch Universität, Strasbourg und Linz absolvierte.

Maria „Schottermitzi“ Fekter hat an der JKU Linz ebenfalls den Doctor iuris absolviert, wurde 3 Jahre danach noch BWL Magistra und ist die Ausgeburt der Hölle.

Claudia Bandion-Ortner wurde an der KF Uni Graz zur Migistra iuris gemacht.

Nikolaus Berlakovich hat wie sein Chef an der BoKu Wien studiert und ist ebenso Dipl.-Ing. Fachrichtung Landwirtschaft-Pflanzenproduktion. Außerdem gibt er als einziges Regierungsmitglied in seinem Lebenslauf seine Religionszugehörigkeit an (r.k., natürlich)

Norbert Darabos, Mag., hat an der Uni Wien Geschichte und Politikwissenschaft studiert.

Claudia Schmied hat an der WU Wien Wirtschaftswissenschaften (Doktorat) studieren dürfen.

Doris Bures absolvierte die Ausbildung zur zahnärztlichen Assistentin, bevor sie ins Bundessekretariat der SJ wechselte.

Reinhold Mitterlehner ist ebenso Doctor iuris (JKU Linz). Langsam bildet sich hier ein Muster...

Und zu guter Letzt: Beatrix Karl hat insgesamt 9 Jahre lang an der KF Uni Graz studiert, bis sie ebenso als Doctor iuris abschloss.

Klemens

Das Licht der Welt erst 1991 erblickt und schon so bitter.

social social

No comments yet.

Add a comment

Finde uns auf Facebook