Neonliberal.at

Neonliberal.at

Goodbye, R.E.M.

Goodbye, R.E.M.

Eine der am längsten existierenden und kommerziell erfolgreichsten Alternative-Rockbands der Geschichte löst sich auf. R.E.M. haben den Zeitpunkt gefunden, an dem es sich für sie richtig anfühlt, Goodbye zu sagen. Ich erinnere mich noch genau, als ich R.E.M. das letzte Mal „Goodbye“ sagen hörte. Es war 2005 am Grazer Schwarzlteich, 11.000 Menschen waren gekommen, um […]

read more

Primus – Green Naugahyde

Primus – Green Naugahyde

Primus können nicht aus ihrer Haut, kommen aber endlich wieder aus der Versenkung: Les Claypool und seine neuformierte Band haben immer noch gehörig einen an der Waffel und bleiben die größte Nieschensensation in ihrem eigenen Genre. Ein bisschen musste man sich ja fürchten: ‚Anti-Pop‚ mag nicht zuletzt dank seiner illustren Gästeschar um Tom Waits, Fred […]

read more

Girls – Father, Son, Holy Ghost

Girls – Father, Son, Holy Ghost

Die zwei versifften Käuze aus Kalifornien zitieren sich wieder durch die Pop- und Rockgeschichte. Das zweite Girls-Album ‚Father, Son, Holy Ghost‘ gerät dabei mindestens ebenso versponnen wie das erste – und in seiner ironiefreien Geschmacklosigkeit sogar noch besser. Das eventuell beste am Überraschungscoup, der Girls 2009 mit ihrem ‚Album‚ gelungen ist: im Endeffekt überdauerte die […]

read more

Dan Andriano In The Emergency Room – Hurricane Season

Dan Andriano In The Emergency Room – Hurricane Season

Auf Solopfaden regnet es am schönsten: Wer auf Alkaline Trio Alben immer sehnsüchtig auf die raren Dan Andiano Songs  warten musste, um glücklich zu werden, darf sich im siebenten Himmel wähnen. ‚Hurricane Season‘ bietet über eine halbe Stunde Andriano Magie und schwebt zwischen Punkrockwurzeln und Singer-Songwriterambitionen. Reicht von grundsolide bis herzzerreißend schön. Zeit wurde es […]

read more

Screaming Trees – Last Words: The Final Recordings

Screaming Trees – Last Words: The Final Recordings

Ein Epilog, der sich inszeniert wie die Screaming Trees ihre gesamte Karriere betrieben: Ohne großes Aufsehen zu erregen enstaubt eine der grandiosesten Bands der 1990er ihre Archive. Mit elf Jahren Verspätung enthüllen die großen Verlierer des Grunge-Booms ihren Schwanengesang. Gut gemeint hat es das Schicksal nicht mit den Screaming Trees. Als Kritikerlieblingen blieb ihnen der […]

read more

Various Artists – Live From Nowhere Near You: Volume Two

Various Artists – Live From Nowhere Near You: Volume Two

Für den zweiten Teil seiner Charity Compilation hat sich Kevin Moyer knapp 8 Jahre Zeit gelassen und holt nun zum ausführlichen Rundumschlag aus: 73 Songs mit über 210 Minuten Spielzeit versammelt ‚Live From Nowhere Near You: Volume Two‘. Quantität und Qualität gehen hier nicht nur Hand in Hand: Diese Compilation ist wahrlich ein feuchter Traum […]

read more

Finde uns auf Facebook