Neonliberal.at

Neonliberal.at

Amy Winehouse – Lioness: Hidden Treasures

Amy Winehouse – Lioness: Hidden Treasures

Ein Schelm, wer hinter ‚Lioness: Hidden Treasures‘ nur raffgierige Plattenfirmenbosse mit blinkenden Dollarzeihen in den Augen vermutet. Tatsächlich ist das „Vermächtnis“ der jung verstorbenen Soul-Hoffnung ein weitgehend stimmungsvoll zusammengeschraubtes Stück Bastelarbeit. „Eine Sammlung von Songs, die es verdiente, gehört zu werden“ – gern bemühte Phrasen dreschen auch die musikalischen Nachlassverwalter der unlängst verstorbenen Winehouse. Nur […]

read more

Scott Weiland – The Most Wonderful Time of the Year

Scott Weiland – The Most Wonderful Time of the Year

Darauf hat die Welt wohl gewartet: Stone Temple Pilots Röhre Scott Weiland macht den Sinatra und croont ein Weihnachtsalbum ein. Schmalzig, seltsam und gewöhnungsbedürftig ist das. Und mindestens ebenso überraschend gelungen. Scott Weiland scheint auf den Geschmack gekommen zu sein: Nach ‚A Compilation of Scott Weiland Cover Songs‚ Mitte des Jahres schickt er zum Ausklang […]

read more

Tom Waits – Bad as Me

Tom Waits – Bad as Me

Tom Waits vergleicht ‚Bad As Me‘ mit einer Verpackung für Eier, viel eher sollte er jedoch den Pralinenschachtel-Vergleich bringen. Das erste Album mit neuem Material seit sieben Jahren macht sich einen Spaß daraus, seine zwölf Auswüchse mutwillig miteinander kollidieren zu lassen und zeigt Waits in ausgelassener Partylaune: Wer das als pures Selbstzitat abkanzelt, übersieht sein […]

read more

Steven Wilson – Grace for Drowning

Steven Wilson – Grace for Drowning

Neues aus dem Hause Wilson. Zum zweiten Mal veröffentlicht der Tausendsassa Musik auf Albumlänge unter eigenem Namen – und dann ist es gleich noch ein Doppelalbum geworden. Langsam ist die unfassbare Produktivität des Engländers zum Fürchten. Sieht man sich das immense Pensum an, mit dem Steven Wilson seine Proggroßtaten unters Fanvolk wirft, kann einem schon […]

read more

Feist – Metals

Feist – Metals

Dass nach dem Durchbruch mehr Ohren denn je auf Leslie Feist´s neue Streicheleinheiten für die Seele warten dürften, ist nicht spurlos an ‚Metals‘ vorbeigegangen. Dem Druck hält das vierte Album der Kanadierin jedoch spielend stand, behält lieb gewonnene Charakteristika der Vorgänger und schlägt dennoch neue Wege ein. Und macht unterm Strich alles richtig. Nach dem […]

read more

Opeth – Heritage

Opeth – Heritage

Die längste Zeitspanne zwischen zwei Alben ist an Opeth nicht spurlos vorüber gegangen. Auf dem zehnten Studioalbum im zwanzigsten Bandjahr denkt Mikael Åkerfeldt die Progansätze seiner Band zu Ende und kehrt den Death Metal aus dem Sound. Für ‚Heritage‘ erfinden sich Opeth als Progrock Band neu. Angekündigt hat sich diese Veränderung ja. Nicht erst mit […]

read more

Finde uns auf Facebook