Neonliberal.at

Neonliberal.at

Mastodon – The Hunter

Mastodon – The Hunter

Die vier Elemente haben Mastodon abgehackt. Für Album Nummer fünf bleibt jedoch nicht nur die konzeptionelle Rahmenhandlung im Rückspiegel. ‚The Hunter‘ wirft jegliche Altlasten ab und markiert den wunderbar abgedrehten Neuanfang für die Amerikaner. Das fängt bereits beim Albumcover an: Erstmals hat nicht Paul Romano Hand an die visuelle Ausrichtung der Band gelegt, stattdessen ließen […]

read more

Kvelertak – Kvelertak [Deluxe Edition]

Kvelertak – Kvelertak [Deluxe Edition]

2010 versetzten sechs Typen aus Stavanger die Metalwelt in Hochstimmung, ein knappes Jahr danach wird das Debütalbum Norwegens wohl bester aktueller Metalrocker neu aufgelegt. Von seiner erfrischenden Durchlagskraft hat das hochexplosive Gemisch von ‚Kvelertak‘ natürlich noch nichts verloren. Nicht die schönste Angewohnheit von Plattenfirmen, nach so kurzer Zeit Alben neu aufzulegen – da kann man […]

read more

Anthrax – Worship Music

Anthrax – Worship Music

‚Worship Music‘ sollte eigentlich das Debütalbum für Dan Nelson werden. Wurde es aber nicht, weil plötzlich wieder John Bush am Mikro stand. Und schlußendlich? Ist die zehnte Anthrax Platte die erste mit Joey Belladonna als Sänger seit dem 1990er Album ‚Persistence of Time‚. Und was für ein Gemisch das geworden ist! Da soll sich noch […]

read more

Opeth – Heritage

Opeth – Heritage

Die längste Zeitspanne zwischen zwei Alben ist an Opeth nicht spurlos vorüber gegangen. Auf dem zehnten Studioalbum im zwanzigsten Bandjahr denkt Mikael Åkerfeldt die Progansätze seiner Band zu Ende und kehrt den Death Metal aus dem Sound. Für ‚Heritage‘ erfinden sich Opeth als Progrock Band neu. Angekündigt hat sich diese Veränderung ja. Nicht erst mit […]

read more

Omega Massif – Karpatia

Omega Massif – Karpatia
read more

Primus – Green Naugahyde

Primus – Green Naugahyde

Primus können nicht aus ihrer Haut, kommen aber endlich wieder aus der Versenkung: Les Claypool und seine neuformierte Band haben immer noch gehörig einen an der Waffel und bleiben die größte Nieschensensation in ihrem eigenen Genre. Ein bisschen musste man sich ja fürchten: ‚Anti-Pop‚ mag nicht zuletzt dank seiner illustren Gästeschar um Tom Waits, Fred […]

read more

Finde uns auf Facebook