Neonliberal.at

Neonliberal.at

65daysofstatic – Silent Running

65daysofstatic – Silent Running

Nun verschweißen sie Gegensätze nahtlos: ‚Silent Running‘ ist das Album geworden, dass ‚We Were Exploding Anyway‘ behutsam angekündigt hätte: Postrock mit unerbittlicher, aber anschmiegsamer Elektronikambition. Mit einem mutigeren Album als ‚We Were Exploding Anyway‚ muß man erst einmal etablierte Fanerwartungen an die Wand zu fahren. Vom Math-versessenen Postrock hin zu diesem elektronischen Clubmonster, dass mit […]

read more

Mogwai – Earth Division EP

Mogwai – Earth Division EP

Mogwai bleiben die wahrscheinlich konstanteste Band im Post-Rock: ‚Earth Division‘ verschiebt Akzente und wandelt auf für die Glasgower weniger ausgetretenen Wegen. Das Ziel ist – natürlich – das selbe: Wunderschöne Musik zum Niederknien. Das Artwork nimmt bereits viel vorweg – von der sauber ausgeleuchteten Urbanität der Großstadt verschlägt es ‚Earth Division‚ in die dunkle Natur; […]

read more

Tides from Nebula – Earthshine

Tides from Nebula – Earthshine

Vier Polen spielen Postrock und kennen Neurosis.  Mehr gibt es zum Zweitwerk  von Tides from  Nebula eigentlich nicht zu sagen, denn Earthshine ist Standard an allen Ecken und Enden. Klassischer kann man an das Genre Postrrock kaum beackern. Alles was da dazugehören sollte, findet sich auch bei Tides from Nebula und das außerdem in ansprechendem […]

read more

And So I Watch You From Afar – Gangs

And So I Watch You From Afar – Gangs

Belfasts feinste Postrock Band spielen auf ihrem zweiten Album wieder keinen richtigen Postrock. Gangs ist deswegen abermals verdammt druckvoller, instrumentaler Rock geworden – aufgerollt aus der Perspektive gitarrenaffiner Metalheads. And So I Watch You From Afar sind  eine dieser Bands, die man immer wieder in Schubladen stecken möchte, in die sie nicht passen. Als Postrock-Vertreter […]

read more

Explosions in the Sky – Take Care, Take Care, Take Care

Explosions in the Sky – Take Care, Take Care, Take Care

Progression im texanischen Post-Rockhimmel ? „The music on it feels different than anything else we’ve done before“ ließen Explosions in the Sky jedenfalls dem sechsten Studioalbum vorrauseilend ausrichten. Take Care, Take Care, Take Care kann damit nicht gemeint gewesen sein. Das hat man Alles schon mal von Explosions in the Sky gehört: Die epischen Songstrukturen. […]

read more

Thursday – No Devolutión

Thursday – No Devolutión

Common Existence war die Quintessenz all dessen, was man an Thursday immer schon toll finden musste. Aber es wirkte auch wie der obligatorische Schlussstrich nach zwölf gemeinsamen Jahren. Und tatsächlich: No Devolutión schlägt ein neues Kapitel für eine Band auf, die schon immer so viel mehr war, als ihr Ruf als Emo-Könige. Klar ist das […]

read more

Finde uns auf Facebook