Neonliberal.at

Neonliberal.at

Mehr Bildungschancen durch Schulden?

Mehr Bildungschancen durch Schulden?

Eines kann man Österreichs Parteien nicht unterstellen: dass sie keine Ideen hätten, wie man das Hochschulwesen retten könnte. Das einzige Problem daran ist, dass diese Ideen nicht wirklich förderlich sind, das marode System zu sanieren, sondern meistens nur darauf hinauslaufen, dass die Studierendenzahlen gesenkt werden sollen. Im Universitätsbereich ist in den letzten Jahren nichts passiert, […]

read more

KNOCK KNOCK KNOCK…

KNOCK KNOCK KNOCK…

…KNOCK THEM OUT!!! Und wieder ziehen dunkle Wolken am Horizont der Bildungspolitik auf. Wissenschaftsministerin Karl stellte heute, Dienstag, gemeinsam mit Bildungsministerin Schmied das neue Konzept zur „Regulierung des Unizugangs“ vor. Diese neuen Regulierungsmaßnahmen sind ein „Übergangsmodell“, das 2014 wieder außer Kraft tritt. Bis dahin soll an einer „ehrlichen Lösung, die eine transparente Regelung auf Basis […]

read more

Die SPÖ schaufelt sich ihr Grab

Die SPÖ schaufelt sich ihr Grab

Rapide Meinungswechsel – das ist das Einzige, was sich die Österreicher_innen von ihrer Sozialdemokratie momentan erwarten können, ohne enttäuscht zu werden. Während vor Wochen noch von einem gerechten Budget gesprochen und die Familienbeihilfe so gut wie abgeschafft wurde, um die Unis zu retten, setzte man gestern plötzlich wieder auf Studiengebühren, welche bis vor kurzem für […]

read more

Die Wissenschaft. Staatsfeind Nr. 1?

Die Wissenschaft. Staatsfeind Nr. 1?

Wissenschafter_innen werden ja oft nur posthum geschätz, meistens gar nicht, was es ohne sie alles nicht gäbe, und das ist im Wesentlichen unsere gesamte Existenz so wie wir sie kennen, wird ignoriert. Als Einzelperson mit akademischem Titel wird man schon noch mit Respekt behandelt, und der unendlich dümmliche Versuch von Reinhold „Moral? Angriff!“ Lopatka sie […]

read more

Psychos am Vormarsch

Psychos am Vormarsch

In den letzten Jahren führte die Tatsache, dass immer mehr Menschen psychisch krank werden, zu unzähligen, meist schwarzen, Titelbildern auf Magazinen und Zeitungen. Immer mehr können mit dem Druck, der auf sie ausgeübt wird, nicht umgehen und erkranken – bis zur Arbeitsunfähigkeit. Das selbe Bild zeichnet sich auch schon an Schulen und Universitäten ab. Leut […]

read more

An der Uni teilhaben dürfen

An der Uni teilhaben dürfen

Es ist Montag, 14 Uhr, als ich mich mit Armin Larndorfer im Café Prost bei der Alten Technik treffe, um für einen ganz anderen Artikel mit ihm über die Megaphon-Uni zu sprechen. Armin ist 25, wird nächsten Juli 26 und studiert Pädagogik an der KF Uni Graz. Seit knapp 5 Jahren begleitet er das Projekt […]

read more

Finde uns auf Facebook