Neonliberal.at

Neonliberal.at

The Vaccines – What Did You Expect From The Vaccines?

What Did You Expect From The Vaccines? fragen die vielleicht heißesten Newcomer Englands gleich im Albumtitel ganz unverblümt. Nun, nach zwei Hitsingles und einem Medienrummel sondergleichen darf man wohl sagen – so einiges!

Die erste Doppelsingle Wreckin‘ Bar (Ra Ra Ra) / Blow It Up war im November 2010 eine himmelstürmende Visitenkarte für die im selben Jahr gegründete Londoner Band. Schnell pfiffen die Spatzen von den Dächern, dass man mit denen in Zukunft rechnen müsse, die BBC hievte sie gleich mal auf Platz 3 ihrer prophetischen “Sound of….“ Liste und kurz darauf entkam auch der NME nicht mehr. Dass Gitarrist Freddie Cowan dazu noch der jüngere Bruder von The Horrors Bass/Synthesizerspieler Tom ist, bescherte natürlich noch zusätzliche Publicity.
Post Break-Up Sex konnte dann als zweite Single das Niveau zwar nicht ganz halten, ging aber in den Charts dank immensem Ohrwurmfaktor noch steiler bergauf. Hypemaschinerie hin oder her, dass war ein Zukunftsversprechen, dass eingelöst werden wollte.

Bei Columbia Records wollte man dennoch auf Nummer sicher gehen und verlegte den Releasetermin des ersten The Vaccines Langspielers vorsichtshalber um eine Woche nach vorne, um ihn nicht mit jenem des neuen The Strokes Albums kollidieren zu lassen.
Rückblickend ein unnötiges Unterfangen, haben die Londoner auf ihrem Debütalbum doch offenbar keinerlei künstlerischen Ambitionen als während simpel rockender Songs von den zahlreichen Begebenheiten zu erzählen, deren Konklusio stets mehr oder weniger erquickender Geschlechtsverkehr darzustellen scheint. Damit steckt What Did You Expect From The Vaccines? das vierte Album der New Yorker aber zumindest hinsichtlich der Hitdichte derart spielend in die Tasche, dass sich potentiell unentschlossene Fans nicht lange mit Entscheidungsschwierigkeiten quälen dürften. Denn The Vaccines haben mit den Singles tatsächlich keineswegs ihr gesamtes Pulver verschossen.
Im Gegenteil, die Entpuppen sich vielmehr bloß als Spitze des Eisberges!

Wreckin‘ Bar (Ra Ra Ra) macht den Einstieg jedenfalls schon einmal nicht besonders schwer. 1 Minute und 24 Sekunden lang rocken sich die vier Jungspunde in die Gehörgänge, als gäbe es kein Morgen. Wie gut dass ist, weiß man ja inzwischen.
Was folgt, geht den Weg der vorab bekannten Songs unbeirrbar weiter.
The Vaccines spielen, als würden Interpol Songs von Pulp covern und dabei nach Glasvegas und den Ramones gleichermaßen klingen wollen. The Vaccines möchten genauso gerne 50s Rock wie Punk sein, und das mit maximaler Eingängigkeit.
If You Wanna wird die dritte Single sein, man hätte aber auch jeden anderen belieigen Song dafür herauspicken können. Egal ob das Temporad ein wenig gedrosselt (Wetsuit,) oder angezogen wird (Under Your Thumb oder Nørgaard – schon wieder so ein unverschämt schmissiger Eineinhalbminüter übrigens)…diese zwöf Songs (exklusive Hidden Track) könnte, ja muss man sogar in den nächsten Monaten noch allesamt in den Indiecharts wiedersehen.

Was man von den Vaccines erwarten konnte?
Rock´n´Rollsongs ohne Fett und zuviel Hirnschmalz, Popmusik des reinen Vergnügen wegens. Ohrwürmer, die das Rad natürlich nicht neu erfinden, dabei aber vieles besser machen als tausendfach existierende Konsorten.
Wie lange sich das halten wird, spielt bei diesen Songs, die den Moment zelebrieren, vorerst auch mal keine Rolle.
Insofern darf man mit den Vaccines resümieren:
Was immer man von deren ersten Album erwartet hat – man bekommt es!

[amazon_link id=“B004HYGF18″ target=“_blank“ ]What Did You Expect from the Vaccines? auf Amazon[/amazon_link]

Add a comment

Comments (2)

  1. Pingback: The Vaccines – Come of Age - HeavyPop.atHeavyPop.at 29. August 2012 […] geschickt an zahlreiche Vorbilder angelehnte Reminiszenzen nur an. Gar solche Kaliber wie ‘What Did You Expect From The Vaccines? ‘es hatte werden auf dem Zweitwerk der Londoner nun auch nicht ganz aufgefahren, weit […]

  2. Pingback: The Vaccines - Combat Sports - HeavyPop.at 6. April 2018 […] der gepflegten Indie-, Garagerock- und Postpunk-Revival-Kunst geschlagen hatten, bereits mit What Did You Expect from The Vaccines? alles essentielle gesagt worden sei. (Was eventuell auch Schlagzeuger Pete Robertson so sah: Er […]

Add a comment

Finde uns auf Facebook